marie w. – Manufaktur Make-up

marie w. – Manufaktur Make-up

marie w. Manufaktur Make-up engagiert sich für nachhaltiges Wirtschaften, Schonung von Umwelt, Natur und Klima sowie faire und soziale Produktionsbedingungen.

1. Die Produkte werden sorgsam und handwerklich in Deutschland hergestellt
2. Die Produkte sind zertifizierte Naturkosmetik gemäß den strengen Kriterien von NaTrue
3. marie w. arbeitet mit Bio- und Fair Trade-Zutaten
4. Die Lippenstifte sind umweltschonend verpackt in den nachwachsenden Rohstoffen Holz und Papier
5. Die Broschüren werden mit mineralölfreien Druckfarben und klimaneutral gedruckt
6. Die Produkte werden CO2 neutral verschickt
7. marie w. arbeitet nicht mit üblichen Banken, sondern mit der sozial-ökologischen GLS Bank Bochum

FAIR HANDELN

Für ihre Lippenstifte verwendet marie w. kostbarste, kaltgepresste Bio-Öle aus afrikanischen Frauenprojekten: Bio-Arganöl aus Marokko und Bio-Shea royal aus Uganda. Was für uns europäische Frauen wertvollste Pflege bedeutet, hilft den Frauen vor Ort auf dem Weg zu Gerechtigkeit, Unabhängigkeit und einer Schulausbildung für Ihre Kinder.

Z. B. Bio-Shea royal aus Uganda

Ihre Heimat ist Ostafrika, die Trocken-Savanne Nord-Ugandas mit sengender Sonne, schneidenden Winden und oft bitterkalten Nächten. Nur hier, und nirgendwo sonst auf der Welt, wächst eine ganz besondere Spezies des Shea Baumes: Shea nilotica, auch als Shea royal bezeichnet. Diese Auszeichnung verdankt sie ihrer einzigartigen Reichhaltigkeit und dem duftig-zarten Schmelz.

Für das EPOPA-Sheabutter-Projekt werden die Nüsse von den Frauen traditionell gesammelt, sonnengetrocknet und handgepresst, und nicht wie es heute leider üblich ist, maschinell in Raffinerien. So entsteht eine einzigartige Qualität, nachhaltig und in Respekt vor der Natur hergestellt.

Die Frau hinter marie w.

Drei Leidenschaften prägen Maria Wißlers Leben: Pflanzen, Tiere und Kosmetik. Nach einem „grünen“ Studium gründete sie mit Wolfgang Becker den B&W Naturpflege Fachversand. Der erste Impuls für sie war der Wunsch, ein komplettes Sortiment tierversuchsfreier Kosmetik (Mitte der 80er Jahre noch eine Rarität) für alle Menschen über den Versand zugänglich zu machen. Schnell stieß sie darauf, dass tierversuchsfreie Kosmetik nicht automatisch auch natürliche, pflanzliche Kosmetik war. Die intensive Recherche nach Kosmetik, die rundum gut für Mensch und Umwelt ist, führte zu 22 Jahren Pionierarbeit für die Naturkosmetik in Deutschland. Lange bevor die Volldeklaration von Kosmetik-Inhaltsstoffen auf Verpackungen gesetzlich vorgeschrieben wurde, sorgte Maria Wißler bei B&W für klare und verständliche Deklarationsleitfäden, mit denen sich ihre Kundinnen (und es wurden immer mehr) über alle Inhaltsstoffe der angebotenen Produkte informieren konnten. Sie entwickelte Grundsätze, die bis heute für Naturkosmetik gelten: frei von synthetischen Konservierungsstoffen, Erdölchemie, haut- und umweltschädlichen Tensiden mussten alle angebotenen Produkte sein, reine Pflanzenöle und Kräuterextrakte, am liebsten aus Bio-Anbau, standen im Zentrum des Angebots.

Qualitätsfanatikerin

Bald reichte es der nach eigenem Eingeständnis „puristischen Qualitätsfanatikerin“ Maria Wißler nicht mehr, nur mit Naturkosmetik zu handeln. Sie wollte ihre eigenen Vorstellungen von exzellenter Naturpflege verwirklichen. So entstanden die erfolgreichen B&W-Produkte, die es nur exklusiv in ihrem Versand gab. Ihre Lieblingsprodukte bewirken etwas – nicht nur auf der Haut, sondern im Leben. Shea Royal Pure, eine pure, hochreine Shea-Butter aus einem Fair Trade Projekt ugandischer Frauen ist da nur ein Beispiel von vielen.

Kreative Suchende

Auf ihren weltweiten Reisen lernte Maria Wißler immer wieder Menschen, Pflanzen und Projekte abseits der touristischen Ströme kennen, die ihr eine stetige Inspirationsquelle sind. Im September 2007 verließ Maria Wißler den B&W Versand, den sie so lange prägte. Mit marie w. widmet sie sich nun konsequent neuen Projekten und Produkten für Frauen, die die Natur und das Besondere lieben.

Quelle: marie-w.de

 

Beliebte Produkte